Irrtümer über Interim Management

Diese Irrtümer stehen Unternehmern im Weg

Ein Interimmanagement wird nur in Krisenfällen, in absoluten Notsituationen eingesetzt. Schließlich sind Interimmanager teuer und daher sowieso nur für große und finanzschwere Unternehmen geeignet. Diese und ähnliche Irrtümer haften einer ganzen Branche an, die ein großes Leistungsspektrum hat und die vor dem Eintreten eines “Notfalls” am besten helfen kann.

Wir möchten mit diesen Irrtümern aufräumen und Ihnen zeigen, warum sich ein Interimmanager lohnt und was er für Ihr Unternehmen leisten kann.

 

Einige Annahmen, die so nicht stimmen

Der Aufgabenbereich eines Interimmanagers beginnt im Sanierungsfall. Hierbei handelt es sich um einen Mythos, der oftmals erst in die Krise führt. Das Interimmanagement bezieht sich auf die obere Führungsebene. Auch das ist falsch, denn der Experte hat natürlich auch auf anderen Ebenen Kompetenzen. Was ein Interimmanager kann, das kann auch ein Unternehmensberater. Die Verwechslung dieser beiden Branchen ist ein gravierender Irrtum, da die Beratung theoretischer und das Management praktischer Natur ist. Für Kleinunternehmen oder Mittelständler sind Interimmanager viel zu teuer. Fakt ist, dass tatsächlich größtenteils Konzerne auf diese Hilfe zurückgreifen. Doch das heißt nicht, dass sich der Einsatz eines Interimmanagements für kleinere Unternehmen nicht lohnt.

Bis ein wirklicher Beitrag geleistet wird, vergeht viel zu viel Zeit. Wenn sich jemand schnell auf neue Situationen und Mitarbeiter einstellen kann, dann sind es die Menschen, die im Interimmanagement tätig sind. Auch hierbei handelt es sich daher um einen Mythos. Gleiches gilt für die Vermutung, dass sich ein vorübergehender Mitarbeiter nicht mit der Firma identifiziert und die Unternehmensziele daher nicht umsetzen kann. Ebenso falsch ist, dass nur der als Interimmanager tätig wird, der keine eigene Führungsposition mehr besetzen kann und der vielleicht sogar sein Unternehmen verloren hat.

Wahr ist, dass ein temporärer Manager weder zu teuer noch desinteressiert ist. Der Wahrheit entspricht auch, dass Interimslösungen Ihre Firma retten können!

 

*Die Informationen basieren auf einen Artikel in der Impulse.